Zauberlehrling Leopold

Sonntag, 11.02.2024 um 15.00 Uhr im Philipp-Neri-Haus
Aufführung der Marionettenbühne Mummenschanz für Erwachsene und Kinder

Nachdem die Marionettenbühne Mummenschanz bereits im Februar 2019 mit ihrem Stück über das Leben des Franz von Assisi bei uns im Philipp-Neri-Haus Klein und Groß begeisterte, hat das JuKi-Team nun erneut die Marionettenbühne nach Neuenrade eingeladen. Dieses Mal mit dem Stück vom „Zauberlehrling Leopold“.

“Zauberlehrling Leopold”… eine dramatische Komödie mit viel frischer Musik rund um Goethes berühmten Azubi.

Wer kennt nicht die Zeile: „Walle, walle manche Strecke, dass zum Zwecke Wasser fließe…“ aus Goethes Zauberlehrling. Die Marionettenbühne Mummenschanz hat den Zauberlehrling durch neue Charaktere und Orte ergänzt und mit Musik unterlegt. Dies in Verbindung mit liebevoll gestalteten Marionetten und detailgetreuen Bühnenbildern ergibt eine Mischung, die aus der allseits bekannten Geschichte um den übereifrigen Zauberlehrling ein mitreißendes und unterhaltsames Theaterstück für die ganze Familie macht.

So erwarten die Zuschauer einige Überraschungen, denn endlich kommt die Wahrheit ans Tageslicht. Wurde auch Zeit! Sehen Sie, was passiert, wenn lebendig gewordene Besen außer Kontrolle geraten! Unglaublich! Tja… Übermut tut selten gut, lieber Zauberlehrling Leopold! Das Wasser steht ihm sprichwörtlich bis zum Hals, die harmlose Nachbarin wird in einen Riesenvogel verwandelt… aus Versehen… und man höre und staune: das alles nur wegen der einen fehlenden Zutat… Was für ein Theater!

Das JuKi-Team lädt Kinder (ab ca. 5 Jahre), Jugendliche, Erwachsene und Familien ein, am 11.02.2024 um 15.00 Uhr bei der Vorführung dabei zu sein. Auch wenn die Türen zum großen Saal erst um 14.45 Uhr geöffnet werden, bietet das JuKi-Team bereits ab 14.00 Uhr Waffeln, Kaffee, Glühwein, Kinderpunsch und natürlich auch Softgetränke zu kleinen Preisen an, um so die Wartezeit zu verkürzen und die Vorfreude noch ein wenig zu steigern. Gleiches Angebot steht auch nach der Vorführung bereit, sodass auch im Nachgang noch alle im Neri-Haus verweilen und sich über das Stück oder andere schöne Dinge austauschen können.

Für das Stück gibt es keinen festen Eintrittspreis, die Organisatoren würden sich jedoch über eine Spende zur Finanzierung freuen.

Alle Beiträge